Aktuelles aus Herford

Inhalt als Newsletter abbonieren

  • 23.02.2018

    In 14 Hamburger Schulen sind sie bereits im Einsatz: Sandwesten, über die unruhige Kinder ein besseres Körpergefühl erhalten und damit ruhiger werden sollen. Doch während sie im Internet zum Teil als Zaubermittel bejubelt werden, meldet der Berufsverband der Pädiater Bedenken an.

    Von Dirk Schnack

    mehr »
  • 23.02.2018

    Die allergische Reaktion im Zusammenhang mit einer Kuhmilchallergie kann durch das Zusammenspiel zweier Milchbestandteile verhindert werden.

    WIEN. Eine echte Milchallergie kommt ja bei drei bis fünf Prozent der Kinder in Europa, seltener bei Erwachsenen vor. Im Gegensatz zur mit der Erkrankung oft verwechselten Laktoseintoleranz, bei der durch das fehlende Enzym Laktase lediglich Milchzucker schlecht verdaut wird, reagiert in diesem Fall das Immunsystem mit einem Abwehrmechanismus gegen Milchproteine, erinnert die Veterinärmedizinische Universität Wien. Es kommt zur Bildung von Antikörpern gegen die Milcheiweiße und damit zu einer potenziell gefährlichen allergischen Reaktion, heißt es in der Mitteilung.

    mehr »
  • 22.02.2018

    In der Postmenopause müssen Frauen mit Rheumatoider Arthritis einer US-Studie zufolge mit einer beschleunigten und verstärkten Zunahme ihrer Gelenkbeschwerden rechnen. Doch: die Forscher identifizierten auch Faktoren, die Rheuma entgegenwirkten.

    Von Christine Starostzik

    mehr »
  • 22.02.2018

    Die Fischfilets vorbereiten, kalt abbrausen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen, 2 Tomaten achteln, die restlichen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mozzarella gut abtropfen lassen und in 16 Scheiben schneiden. Vier kleine Auflaufformen gut buttern, mit Tomatenscheiben auslegen, leicht salzen und pfeffern. Die Fischfilets auf die Tomatenscheiben legen und das Kräuterpesto darauf verteilen, mit jeweils 4 Tomatenachteln und 4 Käsescheiben belegen und mit Pinienkernen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20-25 Minuten überbacken. Inzwischen den Reis nach Packungsanweisung kochen und zu dem Fisch servieren.

    mehr »
  • 21.02.2018

    Nicht nur Fremdkörper wie Wattestäbchen können dem Trommelfell gefährlich werden, sondern auch Wasserdruck. Letzterer ist vor allem ein Risikofaktor bei tauchenden und turmspringenden Teenies.

    Von Elke Oberhofer

    TORONTO. Welches sind die häufigsten Ursachen für traumatische Trommelfellperforationen? In einer Studie mit Notfallpatienten aus den USA waren dies Verletzungen durch Fremdkörper. Diese spielten vor allem bei Kindern unter sechs Jahren eine Rolle. Bei Teenagern dominierten dagegen druckbedingte Verletzungen beim Wassersport.

    mehr »
  • 20.02.2018

    Langsam essen schützt vor dem Dickwerden. Im Umkehrschluss: Wer Mahlzeiten hastig hinunterschlingt, entwickelt eher krankhaftes Übergewicht. Diesen Zusammenhang haben nun japanische Forscher in einer Studie mit Diabetikern bestätigt.

    FUKUOKA. Schon seit längerem gibt es eine Bewegung, die sich bewusst vom Fast Foodkonsum abgrenzen will. Ein Aspekt dabei: das genussvolle, bewusste Essen mit Zeit. Daher der Name Slow Food. Das scheint auch gesundheitlich Sinn zu machen.

    mehr »
  • 19.02.2018

    Häufig lange Stecken zu laufen, scheint den Gelenken nicht zu schaden: Marathonläufer leiden nur halb so oft an Arthrose wie der Rest der Bevölkerung.

    Von Thomas Müller

    PHILADELPHIA. Laufen mag zwar gesund für Herz- und Kreislauf sein – aber doch nicht für die Gelenke! So lautet jedenfalls ein bekanntes Vorurteil oder auch nur eine beliebte Ausrede, um sich die Mühen eines Waldlaufs zu ersparen.

    mehr »
  • 19.02.2018

    Ein leichtes Fischgericht

    Wer Fisch mag und gleichzeitig abnehmen will, wird dieses Gericht lieben. Die Marinade braucht zwar ihre Zeit zum Einziehen, aber es lohnt sich definitiv.

    mehr »
  • 16.02.2018

    Mehl in eine Rührschüssel sieben, Hefe darüber bröckeln, lauwarme Milch und Öl zugeben. Alles miteinander verrühren. Anschließend Zucker und die restlichen Zutaten bis auf das Eigelb und die Ostereier zugeben. Alles gut verkneten und 20 Minuten gehen lassen.

    mehr »
  • 16.02.2018

    Ärzteverbände sowie Vertreter von Kliniken und Krankenkassen – alle finden viele gute gesundheitspolitische Ansätze im Koalitionsvertrag. Harsche Kritik kommt vom NAV-Virchowbund, aber auch von der Pharmaindustrie.

    Von Christiane Badenberg und Anno Fricke

    mehr »
  • Themenshop Diabetes
  • Pflege - Empfehlungen